Förderprogramm "Corona Soforthilfe"

für Vereine und gemeinnützige Institutionen

"besser leben" - Solidarität beginnt vor Ort

Die Corona Virus Pandemie stellt uns alle fast täglich vor neue Herausforderungen. Uns ist bewusst, dass die Vereine und gemeinnützigen Institutionen nun mehr denn je zu kämpfen haben bzw. die Existenzen bereits bedroht sind.
 

Die Volksbank Meßkirch eG Raiffeisenbank möchte in diesem Zusammenhang gerne ihre Unterstützung anbieten. Gemeinsam mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e. V. wurde das Förderprogramm „Corona-Soforthilfe“ entwickelt. Vereine und gemeinnützige Institutionen, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer wirtschaftlich existenzbedrohenden Lage befinden und akute Liquiditätsengpässe erleiden, können mit einer einer einmaligen Spende nach Erfüllung der Kiterien unterstützt werden. Hierbei können wir Spendengelder aus dem VR-GewinnSparen für Zwecke einsetzen, welche normalerweise nicht förderfähig sind. Darunter fallen Verwaltungs- und Betriebskosten wie Mieten, Kreditraten, Leasingraten, Gehälter usw.

Wer wird gefördert?

Spendenanträge können ab sofort bis zum 30.09.2020 von folgenden Vereinen und gemeinnützigen Institutionen gemäß der Abgabenordnung unter Angabe der geplanten verwendung an uns gestellt werden:

  • gemeinnützige Zwecke § 52 Abs. 2 AO Nr. 1-25
  • mildtätige Zwecke des § 53 AO
  • kirchliche Zwecke § 54 AO

Weitere Anforderungen an den Antragsteller sind:

  • bestehende aktive Bankverbindung mit der Volksbank Meßkirch
  • Hauptsitz im Geschäftsgebiet der Volksbank Meßkirch eG

Weitere Kriterien

  • Der Fördertopf ist begrenzt. Wir werden insgesamt 10.000 € Spenden im Zusammenhang mit dem Förderprogramm "Corona-Soforthilfe" vergeben.
  • Anträge werden ab sofort bis zum 30. September 2020 angenommen
  • Die Prüfung der Anträge und Spendenzusage erfolgt nach Ablauf des Aktionszeitraumes durch eine bankinterne Jury
  • Da der Fördertopf begrenzt ist, bitten wir um Verständnis, wenn wir nicht allen Anträgen gerecht werden können, auch wenn die Kriterien erfüllt sind.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf finanzielle Unterstützung.

Wir funktioniert die Antragstellung?

Bitte das beschreibbare Antragsformular (siehe Link) vollständig ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, einscannen oder abfotografieren und an folgende E-Mail-Adresse weiterleiten:
ulrika.hayn@volksbank-messkirch.de

Zusendung per Post an:
Volksbank Meßkirch eG
Marketing: Ulrika Hayn
Conradin-Kreutzer-Str. 7
88605 Meßkirch

Weitere Infos finden im beigefügten Merkblatt.